Die eigenen Ressourcen stärken


Manchmal ist es Zeit dem Körper neue Frische zu gönnen: Das Auffüllen von Vitalstoffen und Vitaminen beugt Erschöpfungen vor und gibt neue Stärke bevor Krankheiten entstehen. Ein ausgeglichener Nährstoffhaushalt erhält die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit sowie starke Nerven und innere Ausgeglichenheit. Auch geeignet in Zeiten hoher Belastung oder zur Regeneration nach Krankheiten.

Pflanzen für die innere Stärke


Passionsblume - die Entspannende

(Passiflora incarnata)

  • wirkt beruhigend und entspannend
  • stärkt die Nervenkraft

Ginsengwurzel - der Jungbrunnen

(Panax ginseng) unterstützt bei:

  • körperlicher und hormoneller Schwäche
  • Nervenschmerzen, Gelenkbeschwerden

Vitamin B6 - das Energie Vitamin

(Pyridoxin) ist besonders wichtig für:

  • Nervenstärke
  • Muskelkraft
  • Entspannung

Je nach individueller Situation kann bedarfsgerecht aus folgenden Kuren ausgewählt und kombiniert werden:


Fit Macher

Bei Erschöpfung, zur Regeneration nach Krankheit und Belastung sowie in Krisensituationen:

Entschlacken, Entgiften, Darmsanierung und Aufbau.


Aufbau Immun

Bei geschwächtem Immunsystem sowie präventiv zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten:

Mikronährstoffstatus, Vitamin C und Gesundheitscheck.


Nerven und Leistung

Zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit, bei Anspannung und in Stress Situationen:

Vitaminstatus, Gaben von Vitaminen für die Fitness, sowie für Gehirn, Muskeln und Gedächtnis.


Innere Stärke und Energie

Kräfteaufbau bei Ängsten, Anspannung und Stimmungsschwankungen:

Pflanzenkraft zur Beruhigung und Stärkung sowie zum Ausgleich und für die innere Ruhe.


Aufbau Spezial

Spezial Kur zur Burnout Prophylaxe, bei Erschöpfungszuständen oder auch bei Schilddrüsenproblemen:

Mikronährstoffstatus, Gesundheitscheck und Aufbau.

Heilpflanzen zum Ausgleich des Hormonsystems und unter Einbezug und Stärkung der "Stressorgane".


Geeignet für:


  • Berufstätige und Manager
  • Zur Rekonvaleszenz nach Krankheiten und Infekten
  • Bei Magen-Darm-Störungen oder Schilddrüsenproblemen
  • Frauen in Doppelrolle (Familie, Beruf, Freizeit)
  • In Beziehungskrisen
  • Studenten in Prüfungssituationen

Anzeichen für einen Nährstoffmangel:


  • Körperliche Schwäche und Gewichtsprobleme
  • Müdigkeit und Konzentrationsprobleme
  • Lernstörungen und Gedächtnisprobleme
  • Wiederkehrende Erkältungen und Infekte
  • Chronische Magen-Darm-Probleme (führen fast immer zu Nährstoffverlusten)
  • Kreislaufschwäche, Herzrasen, Blutdruckstörungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schmerzen des Bewegungsapparates, Verspannungen, Rückenschmerzen
  • Schlafstörungen und nervöse Unruhe
  • Juckreiz
  • Graue Haare
  • Depression, Erschöpfung und Burnout

Termine:

Machen Sie einen Check-up Termin zur Analyse Ihrer individuellen Situation. Wir überprüfen den Vitaminstatus und die Leistungsfähigkeit und Sie erhalten einen Vorschlag für ein, auf Ihre Person abgestimmtes Aufbaukonzept.