Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten

Deutliche Zunahme von Allergien: In den Industrieländern lässt sich in den letzten Jahren eine deutliche Zunahme von Allergien beobachten. Verantwortlich dafür sind unter anderem Umweltfaktoren, Stress und eine geschädigte Darmschleimhaut.

 

Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem überschießend (allergisch) auf normale – an sich harmlose – Reize, wie zum Beispiel Lebensmittel, Blütenpollen oder Tierhaare.

 

Allergische Reaktionen können vielfältig auftreten zum Beispiel als:

  • Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten (wie z.B. Laktose-, Fruktose-, Gluten- und Histaminintoleranz)
  • Heuschnupfen
  • Neurodermitis, Schuppenflechte und anderen Hauterkrankungen
  • Asthma bronchiale
  • Gelenkbeschwerden oder
  • schlechtem Allgemeinempfinden wie Müdigkeit, Migräne und Konzentrationsproblemen.

 

In der Sichtweise der Naturheilkunde ist nicht das Allergen das Problem, sondern ein erkranktes bzw. überlastetes Immunsystem. Auch die Darmschleimhaut mit ihrer wichtigen Barrierefunktion spielt eine entscheidende Rolle. Hier liegen die Ansatzpunkte für meine Behandlung.

Behandlung und Therapie


  • Am Beginn der Behandlung steht ein ausführliches Anamnesegespräch, um Ihr individuelles Beschwerdenbild genau zu betrachten und die Ursachen der Erkrankung zu verstehen.
  • Darauf basierend werden labordiagnostische Untersuchungen  wie zum Beispiel Stuhl, Speichel und Blut bestimmt. Die Laboranalysen erfolgen in modernsten Laborinstituten.
  • Die unverträglichen Lebensmittel und Allergien werden in der Praxis durch spezifische Diagnose Verfahren ermittelt.
  • Zur Behandlung kommen Therapiemethoden aus unterschiedlichen Traditionen zum Einsatz. Für die Behandlung von Allergien hat sich vor allem die Kombination aus Homöopathie, Orthomolekularer Medizin (Mikronährstoffe) und Pflanzenextrakten bewährt.
  • Einige Allergien können in der Praxis sofort durch Beklopfen der Meridiane behoben werden.
  • Schröpfen, Massagen und ausleitende Verfahren setze ich ebenfalls zur Behandlung von Allergien ein.
  • Ggf. erarbeiten wir psychische und stressbedingte Komponenten während des Therapieverlaufs.

 

Ich freue mich darauf in einem Gespräch mehr über Ihre individuelle Situation zu erfahren. Für Fragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.